FRAGEN AN Hendrik teNeues zum Launch einer neuen Reisebuch-Reihe

In diesem Frühjahr startet teNeues in Kooperation mit Die Welt und Welt am

Hendrik teNeues: „City-Highlights“ sind kein Recycle-Produkt

Sonntag eine Reiseführer-Edition unter dem Titel „City Highlights“ [mehr…]. Anlass für Fragen an den Verleger Hendrik teNeues:

Immer mehr Zeitungsverlage bringen Buchreihen auf den Markt. Jetzt auch die WELT in Kooperation mit Ihrem Haus. Kann der Markt überhaupt noch eine weitere Reihe vertragen?
Die von Ihnen angesprochenen Reihen sind im Unterschied zu unserer Edition Sonderausgaben von bereits erschienenen Inhalten – also ein Recycle-Produkt. Die „City Highlights“ hingegen sind zum überwiegenden Teil ganz neu produziert, von zehn Fotografen wurden zwölf Städte in knapp drei Monaten exklusiv fotografiert, alle Texte sind bisher unveröffentlicht und in Zusammenarbeit mit der Welt/WamS-Reiseredaktion entstanden.

Der Preis von 9,90 Euro pro Band ist dafür aber recht niedrig…
Ja, die Reihe ist zwischen Modernem Antiquariat und der Fachabteilung angesiedelt. Es erfüllt alle Wünsche eines modernen Reiseführers mit einem hervorragenden visuellen und textlichen Überblick über Kultur, Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants und Serviceteil. Darüber hinaus kann der Leser durch die opulente Fotografie vor und hinter die Kulissen der schönsten Seite einer Stadt schauen. Dies ist der erste Reiseführer, der mit dieser Ausstattung und vergleichbarem Preis-Leistungsverhältnis erscheint.

Als Reiseführer sind die Bände aber vielleicht doch etwas unhandlich…
Deshalb haben wir einen speziellen Service eingerichtet: Wem die Hardcover-Bände unterwegs nicht kompakt genug sind, kann sich auf einer extra dafür eingerichteten Internetseite die wichtigsten Adressen runterladen und im handlichen Format ausdrucken.

Wie wollen Sie die Reihe dem Handel und den Endkunden schmackhaft machen?
Wir haben dafür ein Werbe-Budget von ca. 2 Mio Euro eingeplant, z.B. für ganzseitige Anzeigen in verschiedenen Wochen- und Monatsheften, aber auch für Flächenwerbung auf den meisten Flughäfen. Und: Die Welt bzw. Welt am Sonntag wird von Ende April bis Mitte Juli jede Woche einen Städtetitel der Reihe redaktionell vorstellen. Außerdem wird in Berlin in der Nähe des WELT-Ballons ein Mega-Poster aufgestellt. Und auch von der Kooperation mit Lufthansa versprechen wir uns viel: Wer die gesamte Edition zum Vorteilspreis von 109 Euro kauft, bekommt 5.000 Flugmeilen gutgeschrieben – ein bisher einmaliger Vorgang im Buchmarketing. 5.000 Meilen für 109 Euro sind ein guter Deal, denn normalerweise muss man ein LH-Ticket im Wert von zwei Europa-Flügen in der Business-Klasse abfliegen, um an 5.000 Meilen zu kommen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.