Exklusives Weblog von Krimi-Autor Andreas Franz

Mehr als 50.000 Besucher wollten seit 9. Januar bereits wissen, was Andreas Franz, einen der erfolgreichsten Krimi-Autoren Deutschlands, bewegt.

Der 51-jährige („Teuflische Versprechen“, „Schrei der Nachtigall“, Droemer/Knaur) gibt in einem exklusiven Autorentagebuch auf Weltbild.de Einblicke in sein Leben und seine Arbeit. Im Weblog www.weltbild.de/tagebuch beantwortet er regelmäßig Fragen zu seiner Karriere oder dem Alltag in der Schreibwerkstatt.

Auch mit einem verbreiteten Irrtum räumt der Bestsellerautor im Interview mit Weltbild.de auf: „Die meisten glauben, Bestsellerautor müsste gleichbedeutend sein mit Bestverdiener. Das ist jedoch ein Riesenirrtum“, so Franz. „Es gibt überall Bestsellerautoren, die Millionen verdienen, ich hingegen bin froh, dass ich meine Familie einigermaßen über die Runden bringen kann. Das heißt aber auch, dass ich noch lange Zeit hart weiterarbeiten muss, bevor ich mir mal einen Burnout oder einen richtig langen Urlaub leisten kann, von einem schicken Haus ganz zu schweigen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.