Eine Initiative der Verlage Campus, moderne industrie, Schäffer Poeschel und Ueberreuter Wirtschaft versetzt Buchhändler in Börsenfieber

Bücher zum Thema Geldanlage sind im Zuge des grassierenden Börsenfiebers gefragt wie nie. Folgerichtig drehte sich auch auf dem ersten gemeinsamen Buchhändlerseminar der Verlage Campus, moderne industrie, Schäffer Poeschel und Ueberreuter Wirtschaft alles ums Geld: Für 25 Buchhändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz standen am 8. und 9. März in Frankfurt die Themen Geld Bank Börse auf dem Programm. Dem Theorieteil folgte die Praxis. Ein Besuch der Frankfurter Börse vermittelte erstes Know how, das in den nächsten Monaten in einem Börsenspiel vertieft werden kann. Bei diesem Spiel steht den Buchhändlern jeweils eine Anfangssumme von 50.000 EURO zur Verfügung. Aus einem Fundus bestimmter Aktien kann dann gekauft und verkauft werden. BuchMarkt meldet ab sofort immer zu Beginn der Woche unter der Rubrik Tipps + Termine den aktuellen Stand des Börsenspiels.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.