Eben gelesen: „Martin Walser fliegt nach Pöbelei aus Restaurant“

Was ist derzeit los? Gestern im Bayernspiel zwei Platzverweise, heute die „Rote Karte“ für Martin Walser.

Dabei hatte Walser bei den „Baden-Württembergischen Literaturtagen gerade aus seiner Novelle „Ein liebender Mann“ gelesen. Der 82 jährige Schriftsteller aber hat sich sichtlich nicht gerade liebevoll benommen, wie wir gerade durch twitter-Freunde erfahren. Er hat sich in einem Lokal nicht an das Rauchverbot gehalten und wurde nach einer Auseinandersetzung hinausgebeten.

Wie die Zeitung „Südkurier“ berichtet, habe sich Walser in dem Nichtraucher-Café in Konstanz eine Zigarette angezündet. Daraufhin sei er von Mitarbeitern darauf hingewiesen worden, dass dies nicht erlaubt sei. Der 82-Jährige wollte das nicht hinnehmen und habe weiter geraucht, weshalb er schließlich des Lokals verwiesen wurde.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.