DuMont startet 2004 mit neuer Reihe

Der Kölner DuMont Reiseverlag startet im Januar 2004 unter dem Namen DuMont direkt mit einer neuen Reiseführer-Reihe. Geplant sind vorerst 84 Titel (LP: 7,95 Euro), von denen 61 bereits im Januar und die restlichen 23 im März nächsten Jahres ausgeliefert werden.
Jeder DuMont direkt-Band wird dann 120 Seiten umfassen – plus einer separaten Faltkarte, die zusätzlich zwölf Rufzeichen für die Highlights enthält.
Grundlegend neu, so Pressefrau Angelika Trippe, sei vor allem die Vielzahl der Internet-Links: „Die besten Websites zur Stadt oder zur Region werden auf einer Seite aufgelistet. Mehr als 100 weitere geprüfte Webtipps sind bei den praktischen Adressen aufgeführt. In diesem Umfang sind die Internet-Tipps der neuen DuMont direkt-Bände konkurrenzlos!“
Außerdem verfügt jeder Band über ein „Navigationssystem”: Markierung der zwölf Highlights in Buch und Karte, Koordinaten-Angaben bei den praktischen Adressen und ein ausführliches Inhaltsverzeichnis. Außerdem gibt es 20 „Tipp-Kästen“, die Rubrik „Unterwegs mit Kindern“, einen „Kulinarischen Sprachführer“ und die Rubrik „Gut zu wissen“, die auf regionale Besonderheiten des Reiseziels eingeht.
Der Einverkauf in den Buchhandel beginnt im Juli 2003. Für die Markteinführung im Januar 2004 hält DuMont umfangreiches Dekomaterial und neue Verkaufsmöbel bereit. Eine gezielte Werbe- und PR-Kampagne soll den Abverkauf unterstützen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.