Dornier verkauft Gabriel an Thienemann

Im Zuge der Konzentration auf das Kerngeschäft hat sich die Dornier Medien Holding dazu entschlossen, die Rechte und Bestände des in Wien ansässigen Bilder- und Kinderbuchverlags Gabriel an den Thienemann Verlag zu veräussern. Wie Thienemann-Verleger Hansjörg Weitbrecht erklärte, solle Gabriel als Imprint in das bestehende Programm integriert werden. Der Zukauf sei im Hinblick auf eine strategische Programm- und Marktausweitung eine geeignete komplementäre Plattform, bisherige Programmlinien des Gabriel Verlages fortzuführen sowie eigene Programmentwicklungen zu realisieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.