Die bislang auf Antiquarisches spezialisierte Internet-Plattform JustBooks bietet ab heute auch neü Bücher an – Rückkaufoption inbegriffen

„Der Internet-Marktplatz JustBooks, im Herbst letzten Jahres gegründete Plattform für gebrauchte und antiquarische Bücher, bietet ab heute auch Neutitel an. Auf der Grundlage des KNO-Buchkatalogs können wie gewohnt Titel erworben werden, auf die, und das ist neu, eine Rückkaufoption gegeben wird. Nicht jedes Buch eigne sich dafür, so Pressesprecher Boris Wertz, es muss sich schon „um teure Fach- und Studienliteratur handeln“, damit sich das Angebot für beide Seiten lohnt. Ob ein Titel unter die Rückkaufoption fällt, ist jeweils im Buchkatalog vermerkt. Die gekauften Bücher können innerhalb von sechs Monaten an JustBooks zurück veräussert werden, wenn der Zustand des Buches dies erlaubt. Die Beurteilung erfolgt vom Kunden via Online, das Rückkaufangebot wird aufgrund der angegeben Daten ebenfalls über das Internet erstellt. Der Rückkaufpreis hängt vom Alter, Zustand und dem Sachgebiet des Buches ab; bis zu 60 Prozent des Neupreises will JustBooks zahlen. Die LKG Leipzig ist dabei Logistikpartner.Wertz sieht in der neuen Ausrichtung eine Chance zur Profilierung im hart umkämpften Online-Handel: „Zum ersten Mal gibt es eine echte Differenzierung im Internet“, erklärt er, denn allein über Portofreiheit seien heute keine neuen Buch-Kunden zu gewinnen. Statt dessen soll die Plattform der Düsseldorfer zu einem „kompletten Service rund ums Buch“ ausgebaut werden. Derzeit wird über Angebote aus dem Bereich des Printing on Demand und über Reprints nachgedacht. Bei allen Erweiterungen gilt jedoch: “ Unseren Plattform-Kunden, den Antiquariaten, werden wir keine Konkurrenz machen“, so Wertz.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.