Die Achterbahn AG will Umsatzerlöse von 12,5 Mio. DM in 1998 auf 34 Mio. DM im laufenden Geschäftsjahr steigern.

Die Achterbahn AG will Umsatzerlöse von 12,5 Mio. DM in 1998 auf 34 Mio. DM im laufenden Geschäftsjahr steigern. Dies wurde am 27. August anlässlich der Hauptversammlung der Achterbahn AG in Kiel bekanntgegeben. Bis August wurde ein Umsatz von 6,2 Mio DM erzielt, zu der eklatanten Steigerung soll der Film Werner Volles Rooäää!!! (Start: 16. September) beitragen. Die Prognose der Achterbahn AG für 1999: Print ca. 4 Mio DM, Merchandising: 8 Mio. DM, Film-& Musikauswertung: ca. 22 Mio DM. Der Achterbahn-Vorstand will mit der Film- & Musikauswertung des neuen Werner-Movies das beim Börsengang gegebene Versprechen einlösen, Achterbahn von einem reinen Verlagshaus in ein modernes und schlagkräftiges Medien-Unternehmen zu verwandeln.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.