Die 4. Berliner Bücherinseln präsentieren Kolumbien als Ehrengast-Land

Der Verein kulturkind ruft Berliner Grundschulen zur Anmeldung zu den 4. Berliner Bücherinseln auf. Zwischen dem 7. Mai und 15. Juni werden auf 38 Veranstaltungen Schriftsteller, Illustratoren, Übersetzer, Lektoren, Verleger, Bibliothekare und Buchhändler die Welt des Buches erklären.

Grundschulklassen erhalten Einblick, wie Bücher entstehen und verbreitet werden, was Autoren und Illustratoren sich bei ihren Geschichten und Bildern gedacht haben und was sonst noch alles geschieht, bis man ein Buch in den Händen halten kann. Neu im Programm sind Atelierbesuche: Bildende Künstler öffnen für Schulklassen ihre Türen, informieren über ihre Berufe und erläutern ihren Arbeitsplatz. „Im Umfeld von TV, DVD, Internet, Streaming, Playstation, Social Media, Gameboy und Handy sind solche Initiativen dringend geboten“, sagt Kirsten Boie, Schirmherrin der 4. Berliner Bücherinseln.

Verstärkt haben die Berliner Bücherinseln auch ihre Länder übergreifende Programmsparte. Sie wurde 2011 in Zusammenarbeit mit der in Berlin ansässigen Kinderbuchhandlung Mundo Azul gestartet und in diesem Jahr durch ein erstes hervorgehobenes Gastland, Kolumbien, weiterentwickelt. „Erstmals ist mit Kolumbien ein Staat Ehrengast der Berliner Bücherinseln. Die tief verwurzelten literarischen Kulturen Lateinamerikas sind für Kinder und Jugendliche ein unbeschriebenes Blatt“, begründet Ulrike Nickel die Erweiterung der Berliner Bücherinseln – sie ist Initiatorin der Veranstaltungsreihe und Geschäftsführende Vorsitzende von kulturkind e.V. Vorausgegangen war dem deutsch-kolumbianischen Kulturaustausch in Sachen Kinderliteratur die Präsentation der „Berliner Bücherinseln“ in Bogotá mit dem Ziel, dort das Konzept mit Partnern vor Ort umzusetzen. Unterstützt wird das Projekt von der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft und dem Goethe-Institut Bogotá.

Zu den diesjährigen Gästen der Berliner Bücherinseln zählen Kirsten Boie, Gloria Cecilia Díaz, Daniel Gómez Henao, Tobias Elsäßer, Ute Krause, Einar Turkowski, Alexander Steffensmeier, Susanne Koppe, Sabine Wilharm, Silke Lambeck, Tobias Krejtschi, Jenny Brosinski, Jens Sparschuh, Zoran Drvenkar, Burkhard Spinnen, Finn-Ole Heinrich, Verena Körting, Kristina Andres, Salah Naoura, Sabine Ludwig, Ingo Schulze, Tobias Scheffel, Brigitte Jakobeit, Meike Blatnik und Uwe-Michael Gutzschhahn. Das Gesamtprogramm gibt es unter www.berliner-buecherinseln.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.