Deutscher Bücherpreis 2004: Ab heute können Sortimenter ihre Top-Titel vorschlagen / Nur noch vier Preiskategorien / Alle Teilnehmer erhalten Dekopakete

Die Kandidaten-Auswahl beginnt: Bis zum 11. September 2003 können alle im Börsenverein organisierten Buchhandlungen ihre aktuellen Favoriten für den Deutschen Bücherpreis 2004 vorschlagen. Die bisherigen sieben Nominierungsbereiche wurden in vier Kategorien zusammengefasst: Belletristik, Sachbuch, Kinder- und Jugendbuch sowie Erfolgreiches Debüt.

Aus den Vorschlägen des Buchhandels erstellt der Börsenverein eine Nominierungsliste mit je drei Titeln pro Kategorie, die Ende September veröffentlicht wird. Erstmals wird eine Jury aus prominenten, medienerfahrenen Lesern und Vertretern der Branche die Sieger ermitteln. Die werden aber erst am 25. März 2004 im Rahmen einer Fernsehgala auf der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben.

Bereits im Februar 2004 soll ledigleich feststehen, welcher Autor den Sonderpreis für sein Lebenswerk erhält; den Preisträger wählen die Buchhändler direkt. Im Januar sind die Leser gefragt: Dann startet gemeinsam mit zahlreichen Partnermedien die deutschlandweite Abstimmung über den zweiten Sonderpreis, den “Publikumsliebling des Jahres”; der Preisträger wird Mitte März 2004 verkündet.

Gute, erfolgreiche Bücher medienwirksam ins Blickfeld rücken – das ist das Ziel des Deutschen Bücherpreises, den der Börsenverein und die Leipziger Messe zum dritten Mal vergeben. Die Besonderheit: Nicht Literaturkritiker, sondern Buchhändler und Leser bestimmen, welche Titel preiswürdig sind. Alle Buchhandlungen, die sich an den Nominierungen beteiligen, erhalten insgesamt drei Dekopakte, die der Börsenverein kostenlos ausliefern wird.

Ausführliche Informationen über die einzelnen Kategorien und über das Auswahlverfahren sowie der Teilnahmebogen sind online unter www.deutscher-buecherpreis.de abrufbar oder erhältlich über das Büro Deutscher Bücherpreis, c/o Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Tel.: 069 / 1306 – 334, Fax: 069 / 1306 – 396.

presse@deutscher-buecherpreis.de; www.deutscher-buecherpreis.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.