Daab übernimmt Vertrieb von Farameh

Die Kölner Daab Media GmbH übernimmt die weltweite Distribution des neuen Farameh-Programms „The Collection“. Mit der Kooperation wolle sich Daab ein Standbein „im Marktsegment edler Luxuseditionen“ sichern, wie es in einer Pressemeldung heißt.

Mit der Einführung von Faramehs „The Collection“ will sich der Boutique-Verlag mit Sitz in New York im Geschenk- und Kunstbuchmarkt etablieren. Mit seinen ersten sechs Titeln zielt Farameh auf ein trendiges, exklusives Marktsegment in der Mode-, Kunst- und Designbranche. Unter der Federführung von Patrice Farameh entwickelt das Haus primär Kunstbücher für den internationalen Markt.

Daab und Farameh werden in Deutschland von Georg Kroemer vertreten und über International Book Service in Heek ausgeliefert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.