Cornelia Funke trifft sich für Tintenherz mit Buchhändlern

In den kommenden Monaten wird Cornelia Funke vor großem Publikum in Hamburg, Köln, München, Berlin und Wien aus ihrem neuen Roman TINTENHERZ lesen. Als Besonderheit hat der Cecilie Dressler Verlag eine Anregung von Cornelia Funkes Promotion-Reisen in den USA aufgegriffen: Am Tag der Lesung trifft sich die Autorin mit mehreren Buchhändlern vor Ort zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Cornelia Funke hat diese Form des ungezwungenen Gesprächs und Austausches schätzen gelernt: „Ich freue mich schon sehr auf diese Begegnungen. So habe ich Gelegenheit, die Leute zu treffen, die mit ihrem Engagement erst dafür sorgen, dass meine Bücher in Leserhände kommen.“

Das erste Mal wird Cornelia Funke öffentlich in Hamburg aus TINTENHERZ lesen und zwar am Erstverkaufstag, dem 13. September 2003, im Hamburger Abaton-Kino. Die Veranstaltung war bereits kurz nach Bekanntgabe des Termins vor Monaten ausverkauft. Reinhard Strecker, der Sprecher der Hörbuchfassung (Jumbo), wird ebenfalls lesen.

Die Lesung in Köln findet am Weltkindertag, am 20. September in der Mayerschen Buchhandlung statt; in Berlin sind am 20. Oktober die Italienischen Höfe in der Zitadelle Spandau für Cornelia Funke reserviert und am 20. November liest die Autorin im Rahmen der Münchner Bücherschau im Carl-Orff-Saal im Gasteig. In Wien ist die Lesung für das letzte Novemberwochenende geplant.
Silke Weitendorf, die Verlegerin des Cecilie Dressler Verlages, ist sich sicher, dass TINTENHERZ ein „echter Klassiker“ wird. Für alle, die nicht genug von dem fesselnden „Page-Turner“ bekommen können: Cornelia Funke arbeitet bereits intensiv an einer Fortsetzung von TINTENHERZ.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.