Carlsen gibt Ergebnisse des Harry Potter-Marketing-Wettbewerbs bekannt

„Hogwarts ist überall“ – unter diesem Motto hatte der Carlsen Verlag zum Erstverkaufstag von Harry Potter und der Feuerkelch einen Marketing-Wettbewerb ausgerufen und Buchhändler eingeladen, ihre Läden in Zauberschulen und Hexenküchen zu verwandeln. Und tatsächlich war Hogwarts im ganzen Land präsent. Der Einfallsreichtum des Handels bescherte dem Verlag einen wahren Postregen: 253 Einsendungen – von der Umzugskiste bis zum Briefumschlag – galt es auszuwerten. Drei Hauptpreise ( je ein London-Wochenende für zwei Personen) gehen an Mäx und Moritz in Baden Baden, Schwarz auf Weiß in Tauberbischofsheim und Karl Werber in Bad Honnef. Sonderpreise bekommen die Literaturhandlung Moths aus München und die Marburger Kinderkiste. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten eine Urkunde des Komitees für außerordentliche Muggelbelobigungen. Außerdem können sie sich schon auf den Marketing-Reader freuen, den der Verlag vorbereitet und ihnen im Juli zur Verfügung stellen wird: zur Dokumentation und als Quelle vielfältiger Anregungen für weitere individuelle Aktionen vor Ort.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.