Campus-Autor Uli Burchardt wird Bürgermeister in Konstanz

Uli Burchardt, Manufactum-Geschäftsführer und Campus-Autor, der als parteiunabhängiger Bewerber antrat, gewann gestern im zweiten Wahlgang mit deutlicher Mehrheit die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Konstanz.

Der aus Konstanz stammende ausgebildete Landwirt und Förster arbeitet heute als selbständiger Unternehmensberater und lehrt Marketing an der HTWG in Konstanz. Burchardt ist Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU und bei Attac. Er betrachtet sich nicht als Aktivist, sondern möchte als Unternehmer ein Zeichen setzen und gemeinsam mit dem weltweiten Netzwerk der Globalisierungsgegner für den Erhalt der sozialen Marktwirtschaft eintreten, die von den entfesselten Kapitalmärkten bedroht sei.

Bei Campus hat er das Buch „Ausgegeizt! Wertvoll ist besser – Das Manufactum-Prinzip herausgebracht, das er in seinem Blog zur Wahl auch thematisiert. „Ich beglückwünsche unseren Autor sehr herzlich zu seinem fantastischen Wahlerfolg und freue mich, dass er die Konstanzer Bürgerinnen und Bürger mit seinem auf die Themen Dialog und Nachhaltigkeit ausgerichteten Wahlkampf so klar überzeugen konnte“, freut sich Campus-Verleger Thomas Carl Schwoerer.

In seinem im März erschienenen Buch plädiert Burchardt für den Kauf von Produkten, die auf faire und ökologisch verträgliche Weise hergestellt und nicht um den ganzen Globus gereist sind, bevor sie in den heimischen vier Wänden landen. Dass sich Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg verbinden lassen, zeigt er am Beispiel des Unternehmens Manufactum, wo er sieben Jahre lang in leitenden Positionen beschäftigt war.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.