Buchhandlung Haus des Buches in Dresden vergrössert auf 4.000 m²

Das Dresdner Haus des Buches, Flaggschiff der 32 Buchhandlungen umfassenden Kette Buch & Kunst, erweiterte auf 4.000 m² Verkaufsfläche. Am 15. Mai wurde die weitere Etage eröffnet, die Raum für eine Sortimentserweiterung, für neu eingerichtete Internet-Plätze und für Veranstaltungen bietet. Die in Sachsen und Sachsen-Anhalt beheimatete Kette ist aus den Volksbuchhandlungen der ehemaligen DDR hervorgegangen, heute macht sie über 70 Mio DM Jahresumsatz.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.