Buchhändlerhaus in Frankfurt besetzt

Rund 70 Schüler und Studenten besetzten gestern Abend das ehemalige Buchhändlerhaus im Großen Hirschgraben 17-21 – hier residierten bis vor kurzem Börsenverein und MVB, meldet die Frankfurter Rundschau.

Motiviert sei die Aktion laut FR durch den drohenden Wegfall des Instituts für vergleichende Irrelevanz (IvI) in der Senckenberganlage. Das Gebäude, das der ABG Holding der Stadt Frankfurt gehört, steht größtenteils leer, beherbergt aber auch Ersatzräume für das Fotografieforum.

Die Polizei steht im Kontakt mit dem Eigentümer, griff bisher jedoch nicht ein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.