„Bücherflut zum Welttag“: So sagen Sie es der Presse, noch ist Zeit!

Manfred Keiper vor den Bücherkartons
für seine Lesefreunde

Erst gestern haben die an der Aktion Lesefreunde beteiligten Buchhandlungen einen Mustertext bekommen, mit der sie die örtliche Presse ebenfalls mobilisieren können. Der Rostocker Buchhändler Manfred Keiper (Foto) hat auf eigene Faust „seine“ Pressekontakte am Ort informiert; auch diesen Text können Sie ganz einfach auf Ihre Aktivitäten umschreiben und kürzen:

Fotografieren Sie sich vor IHREM Bücherpakete-Stapel und schicken Sie eine entsprechende Mail an ihre örtlichen Blätter, etwa mit seiner Überschrift:
„Bücherflut in Rostock zum „Welttag des Buches“
Der 23. April – der Todestage von Cervantes und von Shakespeare – ist der „Welttag des Buches“, von der UNESCO seit 1995 ausgerufen. Seit Jahren bieten wir in der „anderen buchhandlung“ Schulklassen hierzu kleine Einführungen und Spiele zum Buchmarkt in unserer Buchhandlung an, Schulkinder erhalten alljährlich gegen entsprechende Gutscheine das extra geschriebene Büchlein „Ich schenk Dir eine Geschichte“. Weltweit veranstalten Buchhandlungen und Verlage an diesem Tag verschiedenste Aktionen zu Ehren des Buches, in Barcelona hat sich daraus ein wahres Volksfest entwickelt.
In Deutschland hat die Stiftung Lesen in diesem Jahr erstmals für Erwachsene die Aktion LESEFREUNDE initiiert:
Die deutschen Buchverlage haben eine Auswahl von 25 populären Büchern zusammengestellt, aus denen sich im Januar und Februar die ersten 33.333 LESEFREUNDE einen Titel aussuchen durften, von dem sie 30 Exemplare geschenkt bekommen, um sie an Freunde und Bekannte als Leseanregung zu verschenken. Diese 33.333 Pakete werden ihnen in der jeweiligen Buchhandlung zwischen dem 16. und 23. April ausgehändigt, die sie bei der Anmeldung angegeben haben. Im Januar haben wir über unseren Newsletter auf diese Aktion aufmerksam gemacht, nun stapeln sich hier über 50 Pakete mit über 1.700 Büchern – eine Bücherflut, die ab dem 16. April Rostock überfluten wird.
Natürlich hoffe ich, dass die Rostocker angesichts dieser Flut an Lesestoff nicht die vielen wunderbaren neuen Bücher, die dieses Frühjahr erschienen sind, links liegenlassen, aber auch wir hier freuen uns für die Rostocker über diese Aktion zur Leseförderung.
Text zum Foto:
Fertig verpackt Kartons liegen über 1.700 Bücher in passgerechten Kartons in unserem Lager und warten darauf, dass sie von den LESEFREUNDEN ab Montag, den 16. April bei uns abgeholt werden, um dann an RostockerInnen verschenkt zu werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.