Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und das rätselhafte Reich der Bestsellerlisten

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Zur großen Ausstellung von Dürers Druckgraphik im Hessischen Landesmuseum Darmstadt hat der Justus von Liebig Verlag den Katalog gemacht, die jüngste Dürer-Biographie unter dem Titel Das Universalgenie der Deutschen (Propyläen) stammt von Klaus-Rüdiger Mai.

Seit 1965 zum ersten Mal auf Deutsch übersetzt: Cormac McCarthys Der Feldhüter (Rowohlt)

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Das land, wo Haß und Honig fließen“: Abbas Khiders neuer Roman Ohrfeige (Hanser) dreht sich um einen jungen irakischen Flüchtling.

Helvetische Medienlandschaft kritisch beleuchtet: Bruno Ziauddin Bad News (Nagel & Kimche)

Annotiert
Lisa O’Donnell Die Geheimnisse der Welt (DuMont)

Text + Kritik-Sonderband zur österreichischen Gegenwartsliteratur.

Per Leo über seine erschütternde Begegnung mit dem russischen Schriftsteller Sergej Lebedew, der sich in seinen Büchern der jüngsten russischen Geschichte verschrieben hat.

Die Welt

Felix Zwintscher mit einer Reise in rätselhafte Reich der Bestsellerlisten. Ergebnis: Keine der Listen zeigt, wer die meisten Bücher verkauft. Weil die Datengrundlage der Listen ein gutgehütetes Geheimnis ist. Zwintschers Rat: Höret auf die Empfehlung des Buchhändlers. Der weiß am besten, was im Laden läuft und was nicht.

Süddeutsche Zeitung

Ivan Vladislavic faßt sein Heimatland Südafrika in Bilder, die man nicht wieder vergißt: Double Negative (A1)

Vollendet seine Großstadttrilogie: Hakan Nesser Elf Tage in Berlin (btb)

Volker Breidecker über einen Essay (Wir Flüchtlinge) von Hannah Ahrendt aus dem Jahre 1943.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.