Bücher und Autoren am MONTAG in den Feuilletons – und Peter Kurzeck als Maler

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Heute erscheint Orhan Pamuks Roman über das rauhe Istanbul: Diese Fremdheit in mir (Hanser)

So hat man ihn noch nie gesehen, obwohl er so angefangen hat: Peter Kurzeck als Maler und Zeichner. Gleich drei Ausstellungen in Gießen zeigen seine Werke. Wer schon mal online gucken will: www.kurzeck-maler.de.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hörbuch
Christian Brückner hat den ganzen Don Quijote eingelesen: 4 MP3-CDs – also 48 Stunden. Natürlich bei Parlando.

Margot Friedlander, Malin Schwerdtfeger Versuche, dein Leben zu machen (Speak Low)

Noch so ein Oschi: Wolfram Berger liest den ganzen Mann ohne Eigenschaften (Audio Verlag Berlin)

Ernst Jandl liest Eile mit Feile (Hörverlag)

Dagmar Manzel liest Agota Kristóf Irgendwo (Speak Low).

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Interview mit Paul Scheffer, dessen Neuauflage von Die Eingewanderten heute bei Hanser erscheint.

Erscheint heute auf Deutsch: der Comic-Klassiker Eternauta von Héctor Germán Oesterheld und Francisco Solano López.

Das politische Buch
Johannes Koll Arthur Seyß-Inquart und die deutsche besatzungspolitik in den Niederlanden (Böhlau)

Axel T. Paul u.a. Gewaltmassen (Hamburger Edition)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.