Bücher und Autoren am MONTAG in den Feuilletons – und eine Reise von Aleppo nach Paris – vor Jahrhunderten

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Heute nix.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Krimi

Schottland in der Depression der 80er: Denise Mina Die tote Stunde (Heyne)

Ken Bruen Füchsin (Polar)

Zygmunt Miloszewski Ein Körnchen Wahrheit (Berlin)

Streifschuss:
Max Annas Die Mauer (Rowohlt)

Ahmed Mourad Vertigo (Lenos)

Joakim Zander Der Bruder (Rowohlt Polaris)

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Ein abenteuerlicher Reisebericht, über Jahrhunderte vergessen, jetzt entdeckt: Hanna Diyab Von Aleppo nach Paris (Die Andere Bibliothek)

Ein Philosoph in Sachen Psychoanalyse: Paul Ricoeur Über Psychoanalyse (Psychosozialverlag)

Das politische Buch
Nicolas Henin Der IS und die Fehler des Westens (Orell Füssli)

Hassan A. Hanieh u.a. IS und al-Quaida (J.H.W. Dietz)

Giacomo D’Alisa u.a. Degrowth. Handbuch für eine neue Ära (Oekom)

Patrizia Nanz u.a. Die Konsultative (Wagenbach)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.