Buch zum Thema E-Learning wird interaktiv geschrieben

Die Möglichkeiten interaktiver Kommunikation und Diskussion werden jetzt auch für das Entstehen eines kompletten Fachbuches genutzt. Das Projekt, das der Hermann Luchterhand Verlag startet, befindet sich im Internet unter der Adresse www.e-writing.de. Vorteil des Buchprojektes zum Thema E-Learning und E-Kooperation soll die Gelegenheit zu steter Mitarbeit am entstehenden Text für mehrere Fachleute sein. Zu diesem Zweck gibt es drei Textebenen. Erste Schicht ist der Grundtext eines Kapitels, der von einem bestimmten Fach-Autoren verfasst wird und letztlich auch nur von diesem geändert werden kann. Mit der nächsten Ebene kommt die Interaktivität zum Tragen. Zum Grundtext können nun an beliebigen Stellen Kommentare abgegeben oder – dritte Ebene – sogar Diskussionsforen eröffnet werden. Außerdem besteht jeden Freitag um 13.00 die Möglichkeit, Ideen direkt im Chat zu erörtern. Der etwa sechsmonatige Entstehungsprozess des Buches soll gerade bei diesem Thema die mögliche Einheit von Inhalt und Form zeigen: Während über das Thema geschrieben wird, findet zeitgleich ein Prozess des E-Learnings und der E-Kooperation statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.