Buch.de erweitert das Angebot um Spiele und Software

Nachdem im Oktober und November bereits CDs, VHS-Videos und DVDs eingeführt wurden, wird das Sortiment des Ibbenbürener Internet-Anbieters buch.de pünktlich zu Weihnachten um die Sparten Spiele und Software erweitert. Damit, so das Unternehmen, sei man dem „mittelfristig angestrebten Ziel“, die Ausweitung vom reinen Internetbuchhändler zum multimedialen Anbieter, wieder etwas näher gerückt. „Wir … grenzen uns durch herausragenden Service und beste Qualität von unseren Mitbewerbern ab“, erklärt Vorstand Albert Hirsch selbstbewusst, was er nach der positiven Bewertung der Stiftung Warentest als „empfehlenswerter Online-Shop“ auch schriftlich hat.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.