Bernhard Maurer ist kaufmännischer Leiter des HörVerlags

Bernhard Maurer, in den vergangenen Jahren verantwortlich für die Buchverlage und Buchbeteiligungen des Heinrich Bauer Konzerns (als Geschäftsführer von vpm) und der Middelhauve-Verlagsgruppe (als 50%-Gesellschafter), hat seit 1. April die Nachfolge von Christoph Mann beim HörVerlag angetreten und übernimmt zusätzlich zu den Bereichen Marketing und Vertrieb die neu geschaffene Position der kaufmännischen Leitung. Unterstützt wird er dabei im Vertrieb von Renate Eder ( Buchhandel Deutschland und Österreich, Leitung Mailorder und Sonderkunden ) und Dorothea Flörchinger ( Buchhandel Deutschland und Schweiz, Leitung Key Accounts ).
Christoph Mann, seit 1995 Marketing- und Vertriebsleiter des Hörverlags, hat das Unternehmen zum 31. März verlassen, um sich mit seinem Consulting-Unternehmen für Schulungen und Seminare selbständig zu machen. Auf diesem Gebiet wird er seine Tätigkeit für den Hörverlag fortsetzen.
Bernhard Maurer hingegen verbindet mit HörVerlag-Chefin Claudia Baumhöver eine „alte“ Freundschaft: Bei der Filmfirma ColumbiaTristar arbeiteten die beiden bereits vor über 10 Jahren unter einem Dach. Und: Vor genau drei Jahren heckte BuchMarkt mit Baumhöver und Maurer, damals noch bei vpm, einen April-Scherz aus. Unter dem Titel „Der Koch-Kasetten-Coup“ (BM 4/99) ließen wir sie in einem (erfundenen) Hörbuch-Genre kooperieren: Kochbücher als Hörkassette.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.