Berlin: Buchpremiere „Geteilte Ansichten“

Aus Anlaß des 45. Jahrestages des Mauerbaus hatten der Aufbau-Verlag, die Stiftung

Maren Ullrich

Aufarbeitung und die Landesvertretung Sachsen-Anhalt gestern zur Buchpremiere von „Geteilte Ansichten. Erinnerungslandschaft deutsch-deutsche Grenze“ von Maren Ullrich eingeladen.

Maren Ullrich stellte (d. Foto) ihre Untersuchungen zum Erinnerungsraum deutsch-deutsche Grenze in Berlin vor.

Die Autorin machte deutlich, wie sowohl die westdeutsche Sicht auf die Grenze als auch die Bilder der Berliner Mauer unsere Vorstellung von der deutsch-deutschen Grenze bis heute prägen.

Foto von Melanie Tölke, Stiftung Aufarbeitung, Berlin.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.