Berlin: Buchpremiere für „Die Nimmersatten – Die Wahrheit über das System ARD und ZDF“

(v. l. n. r.:) Gerhard Zeiler, Hans-Peter Siebenhaar,
Ralph Kotsch, Felix Rudloff (© Olivier Favre)

Deutschlands Rundfunksystem ist immer wieder ein beliebtes Diskussionsthema – auch im Berliner Münzsalon ging es letzte Woche um unser öffentlich-rechtliches Gebührensystem. Der Handelsblatt-Redakteur Hans-Peter Siebenhaar stellte sein soeben erschienenes Buch Die Nimmersatten – Die Wahrheit über das System ARD und ZDF (Eichborn) vor und diskutierte mit dem Autor und Medienmanager Gerhard Zeiler.

Die Gesprächsrunde rund um das Thema „Lässt sich unser Gebührensystem überhaupt erfolgreich für alle Beteiligten reformieren?“ wurde von Ralph Kotsch (Berliner Zeitung/ehemals Sprecher des rbb) moderiert. Hans-Peter Siebenhaar gab den über 80 anwesenden Zuschauern, die den Münzsalon bis auf den letzten Platz füllten, einen ungeschönten Einblick in das „aufgeblasene System der Nimmersatten“. Die Gäste beteiligten sich sogar rege an der Diskussion – sowohl die Fachleute im Publikum als auch diejenigen, die aus rein persönlichem Interesse gekommen waren.

Vor zwei Wochen fragte auch Michael Lemster in seinem Interview „Freitags um fünf“ den Autor: „Wem gehören eigentlich ARD und ZDF?“ [mehr…]

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.