Bald Arno-Reinfrank-Gesellschaft?

„Kurz nach dem Tod des Schriftstellers Arno Reinfrank besuchte seine Frau Jeanette Koch die Pfalz, um mit der Verlegerin Gaberiele Adam und Klaus Fresenius, der viele Buchprojekte zusammen mit Reinfrank gestaltet hat, zu besprechen, wie das Lebenswerk von Arno Reinfrank fortgeführt werden kann. „Wir haben erste Ideen gesammelt, eine Arno-Reinfrank-Gesellschaft zu gründen“, sagte die Witwe der RHEINPFALZ. Eine der Aufgaben der Gesellschaft soll sein, unveröffentlichte Texte Reinfranks zu publizieren. Ende Oktober werden alle Freunde und Fans von Arno Reinfrank die Gelegenheit bekommen, sich von dem Schriftsteller zu verabschieden. Bei der Freireligiösen Gemeinde in Ludwigshafen werde eine Gedenkfeier für den Pfälzer Literaten stattfinden. Das genaue Datum steht noch nicht fest. „

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.