Autoren diskutieren über Books on Demand

Live von der Buchmesse in Leipzig diskutieren Literaturexperten im Libri Internet Chat über ihre Erfahrungen mit Books on Demand: Sind digitale Technologien die Lösung für Autoren auf Verlagssuche?Drei Tage lang soll die Internetseite „http://www.bod.de ein lebendiger Treffpunkt für Autoren sein, die planen, selbst ein Buch zu veröffentlichen und von den Erfahrungen anderer profitieren möchten. Rede und Antwort stehen am Donnerstag die renommierten Krimi-Autoren Fred Breinersdorfer und ky. Mit Gunter Hille, Initiator des digitalen Literaturprojektes Gutenberg, und Dietrich Simon, Verleger von Volk & Welt, können Chatbesucher am Freitag über die Zukunft des Buches diskutieren. Roman Rausch und Guido Keller berichten am Samstag darüber, wie man auch ohne Verlag erfolgreich sein kann. Die Live-Debatten benötigen keine Registrierung und lassen sich über jeden gebräuchlichen Internetbrowser verfolgen. Sie finden täglich von Donnerstag bis Samstag zwischen 16.00 und 17.00 Uhr statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.