Auf der Buchmesse live am AKS Stand: Wie Internet-Seiten für Buchhandlungen entstehen

„Der AKS (Arbeitskreis kleinerer Sortimente) bietet seinen rund 500 Mitgliedern – und solchen, die es werden wollen – auf der Frankfurter Buchmesse einen Anschauungsunterricht der besonderen Art: Während der ganzen Messezeit wird am AKS-Stand 6.3 D 1383 live gezeigt, wie Internet Seiten für Buchhandlungen entstehen können. Das Besondere: Der Dienstleister und Provider liefert seinen Kunden ein Werkzeug mit, das es ermöglicht, ohne tiefere Kenntnisse von HTML oder ähnlichen Internet-Notwendigkeiten, die eigenen Seiten schnell, problemlos und so oft man Lust und Laune hat, zu aktualisieren und inhaltlich zu verändern. Drei Mal täglich gibt es allgemeine Einführungen in das Thema, ansonsten nach Terminvereinbarung vor Ort. Zwei AKS Buchhandlungen haben sich bereitgefunden, ihre Anwendung in diesen Tagen entstehen zu lassen: die Buchhandlung Förster, Ganderkesee, und die Kreuzauer Buchhandlung. Interessierte können sich mehrfach am Tag vom Fortgang der Arbeiten überzeugen, können sich informieren, welche „gedankliche“ Vorarbeit die beiden Buchhandlungen geleistet und welches Material sie mitgebracht haben. Die Internet Adresse des AKS für die Zeit der Buchmesse: www.aks.mkd.de. Diese Seite/n sollen während der Messetage ausgebaut werden, AKS- und andere Nachrichten enthalten, vielleicht auch mal einen Witz… AKS Sprecherin Ilona Rehme: „Wir würden uns freuen, wenn sich viele AKS Buchhandlungen noch bei uns melden und uns ihre Web-Site nennen. Dann werden wir entsprechende Links einrichten, dass wir innerhalb der Messepräsentation auch auf die Seiten von AKS Buchhandlungen surfen können.“ Eine entsprechende Information sollte geschickt werden an: aks@rehme-buch.de Kontakt: Ilona Rehme, Buchhandlung Hellmut Rehme, Tel. 04531/2531 Fax 04531/2691″

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.