Atlantik Verlag bringt kostenlose Buchverwaltungs-App »Skipper-Books«

„Damit kein Buch in Vergessenheit gerät“ hat der Atlantik Verlag eine App zur Buchverwaltung entwickelt: Die App »Skipper-Books« soll „Bücherfreunden helfen, den Überblick über die eigene Leküre zu behalten: katalogosieren, aber auch jederzeit nachschlagen: Welche Bücher fand ich gut? Welche Bücher möchte ich noch lesen? Wie viele Bücher besitze ich eigentlich?“

Durch Klick auf Screenshot zur App

Die App »Skipper-Books« ist im iOS-App Store kostenfrei erhältlich und kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch. »Skipper-Books« ist für iPhone 5 optimiert und erfordert iOS 7.0 oder neuer. Als Extra erhält jeder Nutzer der App einen kostenlosen Download für das E-Book »Lesen und lesen lassen« – eine Sammlung der schönsten Texte rund um Bücher, Bibliotheken, Buchhändler, Autoren, dem Dichten und Schreiben.

Entstanden ist die App als Fortenwicklung des gedruckten Atlantik-Büchertagebuches. Verleger Daniel Kampa über die App: »Je größer die eigene Bibliothek, je höher die Bücherstapel auf dem Nachttisch, umso weniger weiß der Leser, welche Bücher er besitzt und gelesen hat. Skipper-Books ist unsere erste App – und alle im Verlag sind mächtig stolz darauf. Ute Nöth und Iris Thederan sei Dank, die unser Bücher-Tagebuch genial in die digitale Welt übertragen haben. Wenn die App jetzt auch noch dafür sorgt, unseren Atlantik Verlag bekannter zu machen, sind wir mehr als zufrieden. Mein Traum: Irgendwann wird unsere App auch noch per GPS anzeigen, in welchem Regal oder in welchem Bücherstapel sich das Buch versteckt, nach dem ich schon seit Stunden suche.«

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.