Alte Bücher im Netz: books again neuer Konkurent für justbooks.de?

Das Geschäft mit alten und vergriffenen Büchern im Internet belebt sich. Neben justbooks.de, dem „Internet-Marktplatz für gebrauchte, seltene und antiquari-sche Bücher in Deutschland“, tritt nun am 18. Oktober zur Frankfurter Buchmesse mit Books again ein neuer Wettbewerber auf den Plan (www.booksagain.de). Die beiden Firmengründer Reinhard Wagner und Stefan Uhlenbrock wollen die Buch-branche mit ihrer Idee umkrempeln: „Fast alle jemals in Deutschland publizierten Bücher“ sollen dem Kunden online zum preiswerten Nachdruck zur Verfügung stehen. Und das „annähernd zum Ladenpreis. Bislang waren Reprints teuer und meist nur in großen Auflagen wirtschaftlich zu produzieren. Durch mehrer Innovationen können wir jetzt eine qualitativ hochwertige Produktion preiswert und sogar in Kleinstauflagen realisierbar machen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.