9500 Interessierte besuchten 29. Literaturtage in Solothurn

Bei schönstem Frühsommerwetter fanden die über 60 Veranstaltungen der 29. Literaturtage in Solothurn vor gut gefüllten Rängen statt. In verschiedenen Sälen und Lokalen lasen und diskutierten Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben. Mit dabei waren Brgitte Kronauer, Simona Ryser, Charles Lewinsky, Raoul Schrott, Zoe Jenny, Hugo Loetscher, Eleonore Frey, Hanna Johansen, Alex Capus u.a.

Aus dem Libanon reisten Hasan Dawud, Mohammed abi Samra und ihre Kollegin Iman Humaidan Junis an.

pd/uae

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.