5 Franken pro Buch gehen nach Asien

Der Verlag Einfach Lesen in Bern möchte die landesweite Sammelaktion in der Schweiz

für das Seebeben in Asien unterstützen. Wie die Leiterin Rosmarie Bernasconi mitteilt, geht vom jeden verkauften Buch im Monat Januar 5 Franken (ca. 3,5 Euro) an die Spendenaktion „Glückskette“.
Urs Heinz Aerni

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.