Die SZ/NDR-Sachbücher im Mai

Jeden Monat ermitteln Süddeutsche Zeitung und Norddeutscher Rundfunk die besten Sachbücher des Monats. Diesen Monat auf Platz eins: Johannes Fried Dies Irae. Eine Geschichte des Weltuntergangs (C.H. Beck).

1. Johannes Fried Dies Irae. Eine Geschichte des Weltuntergangs (C.H. Beck)

2. Niall Ferguson Kissinger. Der Idealist 1923 – 1968 (Propyläen)

3. Heinz Bude Das Gefühl der Welt. Über die Macht der Stimmung (Hanser)

4. Ágnes Heller Die Welt der Vorurteile. Geschichte und Grundlagen für Menschliches und Unmenschliches (Edition Konturen)

5. Cees Nooteboom Reisen zu Hieronymus Bosch. Eine düstere Vorahnung (Schirmer Mosel)

6. Jan Philipp Reemtsma Was heißt: einen literarischen Text interpretieren? Voraussetzungen und Implikationen des Redens über Literatur (C.H. Beck)

7.-10. Svenja Flaßpöhler Verzeihen. Vom Umgang mit Schuld (Deutsche Verlags-Anstalt)

David Graeber Bürokratie. Die Utopie der Regeln (Klett-Cotta)

Henri Lefebvre Das Recht auf Stadt (Edition Nautilus)

Harald Meller / Michael Schefzik Krieg. Eine archäologische Spurensuche (Theiss)

Besondere Empfehlung des Monats Mai von Jacques Schuster: Michael Gamper Der große Mann. Geschichte eines politischen Phantasmas (Wallstein)

Die Jury: René Aguigah, Deutschlandradio; Dr. Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung; Prof. Dr. Rainer Blasius, FAZ; Dr. Eike Gebhardt; Daniel Haufler, Berliner Zeitung; Dr. Otto Kallscheuer; Petra Kammann, inrheinkultur; Elisabeth Kiderlen; Jörg-Dieter Kogel, Nordwestradio; Prof. Dr. Ludger Lütkehaus; Prof. Dr. Herfried Münkler, Humboldt Universität zu Berlin; Dr. Jutta Person, Philosophie Magazin; Wolfgang Ritschl, ORF Wien; Florian Rötzer, Telepolis; Dr. Johannes Saltzwedel, Der Spiegel; Albert von Schirnding; Dr. Frank Schubert, Spektrum der Wissenschaft; Dr. Jacques Schuster, DIE WELT; Sabine Sasse; Norbert Seitz, Deutschlandfunk Köln; Hilal Sezgin; Dr. Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT; Dr. Andreas Wang, NDR Kultur; Dr. Uwe Justus Wenzel, Neue Zürcher Zeitung; Stefan Zweifel, Schweiz

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.