Die SZ/NDR-Sachbücher im Juli

Jeden Monat ermitteln Die Süddeutsche Zeitung und Norddeutscher Rundfunk die besten Sachbücher des Monats. Auf Platz 1 Josef H. Reichholf mit Ornis. Das Leben der Vögel (C.H. Beck).

Hier die komplette Liste:

1.
Josef H. Reichholf
Ornis. Das Leben der Vögel, C.H.Beck Verlag, 272 Seiten, € 19,95

2.
Peter Sloterdijk
Die schrecklichen Kinder der Neuzeit. Über das anti-genealogische Experiment der Neuzeit, Suhrkamp Ver-lag, 489 Seiten, € 26,95

3.
Lutz Hachmeister
Heideggers Testament. Der Philosoph, der Spiegel und die SS, Propyläen Verlag, 368 Seiten, € 22,99

4.
Stefan Aust/Dirk Laabs
Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie der NSU, Pantheon Verlag, 864 Seiten, € 22,95

5.
Catherine Merridale
Der Kreml. Eine neue Geschichte Russlands. Aus dem Englischen von Bernd Rullkötter, S. Fischer Verlag, 624 Seiten, € 26,99

6.-7.
Julia Encke
Charisma und Politik. Warum unsere Demokratie mehr Leidenschaft braucht, Hanser Verlag, 176 Seiten, € 17,90

Douglas Rushkoff
Present Shock. Wenn alles jetzt passiert. Aus dem Amerikanischen von Gesine Schröder und Andy Hahne-mann, Orange Press, 288 Seiten, € 24,00

8.
Bernhard Fischer
Johann Friedrich Cotta. Verleger – Entrepreneur – Politiker, Wallstein Verlag, 984 Seiten, € 49,90

9.-10.
Sven Reichardt
Authentizität und Gemeinschaft. Linksalternatives Leben in den siebziger und frühen achtziger Jahren, Suhr-kamp Verlag (stw 2075), 1018 Seiten, € 29,00

Wolf Schneider
Der Soldat – Ein Nachruf. Eine Weltgeschichte von Helden, Opfern und Bestien, Rowohlt Verlag, 544 Sei-ten, € 24,99

Besondere Empfehlung des Monats Petra Kammann: Walter Grasskamp, André Malraux und das imaginäre Museum. Die Weltkunst im Salon, C.H. Beck Verlag, 232 Seiten, 65 Abb., € 29,95

Die Jury: René Aguigah, Deutschlandradio; Dr. Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung; Prof. Dr. Rainer Blasius, FAZ; Dr. Eike Gebhardt; Daniel Haufler, Berliner Zeitung; Dr. Otto Kallscheuer; Petra Kammann, inrheinkultur; Guido Kalberer, Tages Anzeiger; Anke Kapels, Stern Ge-sund leben; Elisabeth Kiderlen; Jörg-Dieter Kogel, Nordwestradio; Prof. Dr. Ludger Lütkehaus; Prof. Dr. Herfried Münkler, Humboldt Uni-versität zu Berlin; Wolfgang Ritschl, ORF Wien; Florian Rötzer, Telepolis; Dr. Johannes Saltzwedel, Der Spiegel; Albert von Schirnding; Dr. Jacques Schuster, DIE WELT; Norbert Seitz, Deutschlandfunk Köln; Hilal Sezgin; Dr. Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT; Dr. Andreas Wang, NDR Kultur; Dr. Uwe Justus Wenzel, Neue Zürcher Zeitung

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.