Klufti ermittelt zukünftig bei Droemer Knaur

Die Messe hat ihre erste Sensation – die aber auch ein Zeichen dafür setzt, wie hart der Wettbewerb um Autoren-Marken wird: Der Kult-Kommissar Kluftinger aus dem Allgäu hat zukünftig eine neue verlegerische Heimat: Die beiden Nr.1- Bestsellerautoren Volker Klüpfel und Michael Kobr werden ihre Krimis künftig bei Droemer Knaur veröffentlichen.

Hauptgrund ist der vorangegangene Wechsel ihrer Lektorin Michaela Kenklies zu Droemer. Verleger Hans-Peter Übleis freut sich, „dass es nicht so sehr um Geld ging, sondern um persönlichen Kontakt, Perspektive und Vertrauen.“ Klüpfel und Kobr ergänzen: „Droemer Knaur ist ein toller und traditionsreicher Verlag – und wir fühlen uns dort auch menschlich gut aufgehoben. Und unseren Klufti versteht Michaela Kenklies fast so gut wie seine Frau Erika. Außerdem schätzen wir die Droemer Marketing- und Vertriebspower.“

Wann der siebte Roman um Kluftinger erscheinen wird, steht noch nicht fest.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.