30+55 Illustratoren für Bologna 2016: Künstler für Ausstellung und Buchkollektion auf der Internationalen Kinderbuchmesse stehen fest

„Look!“ lautet das Motto, unter dem sich Deutschland im kommenden Jahr als Gastland auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna (4. bis 7. April 2016) präsentiert, das Logo wurde von Ole Könnecke gestaltet. Herzstück des Ehrengast-Auftritts ist eine Ausstellung von Werken 30 deutscher und in Deutschland lebender Illustratoren.

Mit dabei sein werden:
Kristina Andres
Anke Bär
Sonja Bougaeva
Antje Damm
Sonja Danowski
Stella Dreis
Judith Drews
Julia Friese
Stefanie Harjes
Ina Hattenhauer
Reinhard Kleist
Elsa Klever
Tobias Krejtschi
Anke Kuhl
Torben Kuhlmann
Jonas Lauströer
Markus Lefrançois
Sebastian Meschenmoser
Daniel Napp
Julia Neuhaus
Lena Pflüger
Moni Port
Gerda Raidt
Sybille Schenker
Katrin Stangl
Dirk Steinhöfel
Joëlle Tourlonias
Einar Turkowski
Jan von Holleben
Mehrdad Zaeri

Die Ausstellung umfasst ein Areal von 300 Quadratmetern und ist bereits am Wochenende (2. und 3. April 2016) vor Beginn der Fachbesuchermesse für das allgemeine Publikum geöffnet. Eine Jury, der Heike Clemens (freie Lektorin, vormals Aufbau), Birgit Fricke (Frankfurter Buchmesse), Stefan Hauck (Börsenblatt), Vitali Konstantinov (Illustrator) und Susanna Wengeler (BuchMarkt) angehören, hat die 30 deutschen/ in Deutschland arbeitenden Künstler ausgewählt. Basis waren die Empfehlungen von rund 25 Organisationen und Experten, die im Bereich Kinderbuch und Illustration tätig sind. Ausgewählt wurden Illustratorinnen und Illustratoren, von denen mindestens zwei Titel in deutschsprachigen Verlagen vorliegen – Ziel war es, für den Lizenzmarkt vielversprechende Künstler sowie die stilistische Vielfalt der deutschen Illustrationskunst zu präsentieren.

Ein Katalog zur Ausstellung ist in Planung. Ergänzt wird die Ausstellung von einer Buchkollektion, in der 55 international etablierte Künstler wie Jutta Bauer, Rotraut Susanne Berner, Wolf Erlbruch, Philip Waechter und Ali Mitgutsch mit ihren Werken vertreten sind. Ermöglicht wird die Sonderschau durch die finanzielle Unterstützung des Auswärtigen Amtes.

Zudem wird es in den vier thematischen Foren der Messe (Illustrators Café, Digital Café, Authors Café, Translators Café) an jedem Tag verschiedene Fachveranstaltungen zu dem jeweiligen Schwerpunkt geben, für die die Frankfurter Buchmesse verantwortlich zeichnet. Außerdem wird die Frankfurter Buchmesse wie in jedem Jahr auch 2016 einen Gemeinschaftsstand ausrichten, an dem sich die deutsche Verlagsbranche dem internationalen Fachpublikum vorstellt. Das kulturelle Rahmenprogramm zum Gastland-Auftritt mit Workshops und einer Ausstellung in der Stadt organisiert das Goethe-Institut Italien.

update 17. September: Die Liste der 55 Künstler, die in der Buchkollektion vertreten sein werden

ATAK
Verena Ballhaus
Martin Baltscheit
Jutta Bauer
Rotraut Susanne Berner
Franziska Biermann
Aljoscha Blau
Quint Buchholz
Nadia Budde
Klaus Ensikat
Wolf Erlbruch
Katja Gehrmann
Jacky Gleich
Marion Goedelt
Susanne Göhlich
Nikolaus Heidelbach
Sybille Hein
Helme Heine
Janosch
Susanne Janssen
Norman Junge
Regina Kehn
Ole Könnecke
Vitali Konstantinov
Ute Krause
Isabel Kreitz
Daniela Kulot
Kerstin Meyer
Reinhard Michl
Ali Mitgutsch
Eva Muggenthaler
Jörg Mühle
Birte Müller
Thomas M. Müller
Manuela Olten
Isabelle Pin
Jens Rassmus
Henriette Sauvant
Axel Scheffler
Eva Schöffmann-Davidov
Peter Schössow
Barbara Scholz
Binette Schroeder
Selda Soganci
Michael Sowa
Alexander Steffensmeier
Britta Teckentrup
Karsten Teich
Hans Traxler
Antje von Stemm
Philip Waechter
Dieter Wiesmüller
Sabine Wilharm
Dorota Wünsch
Franz Zauleck

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.