Fachinformationen Dirk Sieben ist neues Vorstandsmitglied der Deutschen Fachpresse

Dirk Sieben

Dirk Sieben (DVS Media) ist neuer stellvertretender Sprecher der IG Fachmedien und damit auch neues Vorstandsmitglied der Deutschen Fachpresse.

Die Deutsche Fachpresse bündelt die Interessen der Anbieter von Fachinformationen im beruflichen Umfeld und macht sie für eine breite Öffentlichkeit sichtbar. Der Vorstand der Deutschen Fachpresse setzt sich aus fünf Vertretern der IG Fachmedien im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und fünf Vertretern des Fachverbands Fachpresse (FVFP) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger zusammen.

Siebens Fachmedienkarriere begann 1986 mit einer Ausbildung zum Buchhändler und Verlagskaufmann in der Mayerschen Buchhandlung in Aachen. Im Anschluss blieb er in der dortigen Fachbuchabteilung als Buchhändler tätig. 1992 erfolgte der Wechsel zur DVS Media GmbH, einem Tochterunternehmen des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. Zunächst für die Bereiche Marketing/Vertrieb zuständig, wurde er später Verlagsleiter und Prokurist. Seit 2005 hat er die alleinige Geschäftsführung des Fachmedienhauses inne.

In den neuen Ehrenämtern in der Deutschen Fachpresse und in der IG Fachmedien folgt Dirk Sieben auf Hans Oppermann, der mit dem Ausscheiden als Vorsitzender der Geschäftsführung des Berliner Beuth Verlages als Fachpresse-Vorstandsmitglied und IG-Sprecher zurückgetreten war.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.