Buchpräsentation in Hamburg Delius Klasing stellt „Birth of an Icon – Revolver 50“ vor

Auf einem exklusiven Beatles-Abend in KEMP’s English Pub in Hamburg präsentierte Klaus Voormann gestern vor 50 Buchhändlerinnen und Buchhändlern sowie Weggefährten und Medienvertretern sein Buch Birth of an Icon – Revolver 50.

Klaus Voormann mit dem legendären Revolver-Cover

Der Band erzählt die Entstehungsgeschichte des preisgekrönten Albumcovers. Im Anschluss an die Präsentation begeisterte Voormann die Gäste mit einem musikalischen Live-Auftritt, den er gemeinsam mit seinen Musikerkollegen Stoppok, Joachim Witt und Tom Appel absolvierte. Zu den Gästen zählte auch die legendäre Beatles-Fotografin , von der unzählige Aufnahmen der vier Pilzköpfe stammen.

Signierter Bildband mit Unterschriften von Voormann, Stoppok, Joachim Witt und Tom Appel

Am 2. März 1967 erhielt der deutsche Graphiker, Musiker und fünfte Beatle“ Klaus Voormann einen Grammy für das Albumcover Revolver der Beatles. Revolver gilt als eines der spektakulärsten Beatles-Alben und als ein Meilenstein der Popgeschichte.

Klaus Voormann (l.) mit Stoppok

Der Bildband Birth of an Icon – Revolver 50 zeigt auf 144 Seiten die Entstehungsgeschichte des berühmten Albumcovers, die von Klaus Voormann als Graphic Novel mit 152 Illustrationen gezeichnet wurde.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.