Kooperationen Buchwert Verbund wächst auf mehr als 150 Buchhandlungen

buchwertDie Buchwert GmbH & Co. KG zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2016: Im Verbund-Bereich konnten in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 46 Partnerunternehmen gewonnen werden. „Damit steigt die Anzahl der teilnehmenden Unternehmen auf 122 mit insgesamt 153 Verkaufsflächen. Es zeigt sich, dass wir immer mehr Buchhändler von den Vorteilen unserer Kooperation überzeugen können“, freut sich Geschäftsführer Michael Rosch.

Darüber hinaus werden ca. 950 Mitglieder der EK/servicegroup eG, die im Segment Buch tätig sind, betreut.

Der Buchwert Verbund ist die Kooperation mittelständischer, inhabergeführter Buchhandlungen. Die Basisleistung ist die Zentralregulierung mit Delkrederehaftung mit den großen Verlagsgruppen, Publikumsverlagen und Barsortimenten, auf die jährlich an die Partner eine attraktive Rückvergütung ausgeschüttet wird. Die angeschlossenen Partner werden durch ein erfahrenes Regionalbetreuerteam aktiv bei der Profilierung und Weiterentwicklung vor Ort unterstützt. Eine Vielzahl an Leistungsbausteinen vereinfacht interne Prozesse und trägt zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit bei. Diese umfassen bspw. die Unterstützung in den Bereichen Marketing, Unternehmensführung und Logistik sowie den Zugang zu ergänzenden Sortimenten wie PBS und Geschenkartikel bei der EK/servicegroup.

Besondere Aufmerksamkeit galt in den letzten Monaten dem Projekt Zentraler Wareneingang (ZWE), das im Herbst 2016 in die Pilotphase gegangen ist. In Partnerschaft mit KNV können die Buchhandlungen Titel der teilnehmenden Verlage verlagsübergreifend in einer Wanne beziehen.

Neben dem Verbund-Bereich nutzen weitere 2.700 Sortimenter die seit 1922 bewährte BAG-Abrechnung, das einfach zu handhabende Rationalisierungsinstrument für die Zahlungsabwicklung der Branche.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.