Virenschleuder-Preis 2015 startet – mit neuen Kategorien, neuen Partnern und neuer Jury

Der Virenschleuder-Preis startet in sein fünftes Jahr. Ab sofort und bis zum 5. Oktober können von allen Akteuren der Medien- und Kreativwirtschaft Nominierungen eingereicht werden.

Es gibt erstmals fünf Preiskategorien und mit dem „Marketingteam des Jahres“ eine komplett neue – neben „ansteckendste Kampagne“, „Strategie“ und „Idee“ sowie „Persönlichkeit des Jahres“. Die Preisträger werden dieses Jahr von der Jury bestehend aus Pia Betton (Edenspiekermann), Juliane Leopold (Buzzfeed), Karla Paul (Edel eBooks), Poppy J. Anderson, Anke von Heyl, Martin Hoffmann (DIE WELT), Sascha Lobo, Frank Zimmer (W&V) und Markus Gogolin (Frankfurter
Buchmesse) ausgewählt. Die Preisverleihung wird am 16. Oktober, 18.30-22.00 Uhr auf der Frankfurter Buchmesse stattfinden und mit Jim Avignon, Dickie Schubert von Fraktus (Rocko Schamoni), DJ und Freigetränken umrahmt.

Unterstützt wird der Virenschleuder-Preis von seinen Medienpartnern t3n, Werben & Verkaufen, dem Kulturmanagement Network und detektor.fm.

Der Virenschleuder-Preis (#vsp15) wurde von Leander Wattig in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse gegründet. Alle Nominierungen werden auf der Website www.virenschleuderpreis.de veröffentlicht und dort diskutiert. Die Zielgruppe stimmt auch über die Shortlists ab.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.