Editionen Auch Manesse bringt den neuen Whitman – schon im Mai

Da sind es nun schon drei: Wir hatten gemeldet, der dtv würde im Frühjahr 2018 Leben und Abenteuer von Jack Engle, den jetzt erst entdeckten Roman von Walt Whitman, in der Übersetzung von Jürgen Brôcan. Einen Tag später macht die Runde, dass der Verlag DAS KULTURELLE GEDÄCHTNIS das Buch schon in diesem Herbst vorlegen will.

Seit gestern Abend wissen wir: Manesse ist noch schneller: Der Verlag wird den Roman schon am 22. Mai veröffentlichen. Übersetzerinnen sind Renate Orth-Guttmann und Irma Wehrli. Der Roman wird ca. 180 Seiten umfassen, das Nachwort stammt von dem Literaturkritiker Wieland Freund.

Der 1852 als Fortsetzungsroman anonym in der SUNDAY DISPATCH erschienene Roman, der 165 Jahren lang verschollen war (entdeckt hat ihn jetzt ein Doktorand aus Texas), kann in mehreren Übersetzungen auf den Markt kommen, weil die Rechte an Whitmans Werk nach dem derzeitigen Urheberrecht „frei“ sind.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.