Printausgabe

Zur Webcam
News / Kolumnen / Praxis / Specials / Bestseller / Stellenmarkt / Wer gehört zu wem? / Shop / Titelschutzanzeigen / Mediadaten

News


Suche:  ?
Home / Login / Registrierung

19.02.2016 08:19

Bücher und Autoren am FREITAG in den Feuilletons – und Schriftsteller schreiben über Europa

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.


Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau


Heute nix.

Frankfurter Allgemeine Zeitung


Reiner Klingholz u.a. Wer überlebt? (Campus)

Ernst Mach Kultur und Mechanik (Westhafen Verlag)

Der Komponist György Kurtág feiert heute seinen 90.

Die Welt


Heute nix.

Süddeutsche Zeitung


Zum EU-Gipfel hat die SZ Schriftsteller aus Ost und West gefragt, wie sie denn das derzeitige Treiben (oder Getriebenwerden) unserer Politiker denn sehen. Wie sie es finden würden, wenn Pässe und Stempel wieder eingeführt würden.

Geantwortet haben:
Aleš Šteger, Andrzej Stasiuk, Mario Fortunato, Nikos Dimou, Eva Menasse, Jaroslav Rudiš, Zsófia Bán, Richard Swartz.

Zwei Gratulationen, zwei 90jährige Jubilare: György Kurtág und der Germanist Karl Otto Conrady.

Gegenentwurf zu Camus: Kamel Daoud Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung (KiWi)

Meditationen eines Lyrikers und Kalligraphen: Francois Cheng Fünf Meditationen über den Tod und über das Leben (C.H. Beck)

Kinder- und Jugendmedien

Chip Kidd Kein Strich zuviel. 65 Jahre Peanuts (Baumhaus)

Céline Fraipont, Pierre Bailly Kleiner Strubbel – Der Yeti hat den Blues (Reprodukt)

Computerspiel: Life is Strange

Hörbuch: Paul Maar Kakadu und Kukuda (Oetinger Media)


Volltextsuche nach: +++Umgeblättert+++ +++Vorgeblättert+++
blog comments powered by Disqus