Umgeblättert Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Jonas Lüscher wird auf der Leipziger Shortlist schmerzlich vermisst

Frankfurter Rundschau

  • Goetheanisch grundiert: Rüdiger Safranski erhält den Börne-Preis 2017

Frankfurter Allgemeine

Neue Sachbücher

  • Ein Prachtband zum 75. Geburtstag der Plattenfirma Capitol Records erweist sich als Mutmacher: Reuel Golden, Barney Hoskyns 75 Years of Capitol Records (Taschen)

Die Welt

Heute nix

Süddeutsche Zeitung

  • MIDT bemängelt, daß auf der Leipziger Shortlist das beste Buch, nämlich Jonas Lüschers Kraft, fehlt.
  • Erstmals auf Deutsch: Erzählungen von Zelda Fitzgerald Himbeeren mit Sahne im Ritz (Manesse)
  • „Halb Schelmenstück, halb Kriegsbericht: Tijan Sila Tierchen unlimited (KiWi)
  • „Risikoliteratur aus Argentinien: Pola Oloixarac Kryptozän (Wagenbach)

Kinder- und Jugendlitertur

  • Marie Dorléans Das große Pferderennen (Gerstenberg)
  • Gudrun Sketting Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen (Carlsen)
  • Eric Lindstrom, Wie ich dich sehe (Carlsen)
  • Derek Landy Demon Road (Loewe)
  • J.K. Rowling Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Carlsen)
  • Annette Herzog, Katrine Clante Pssst! (Hammer)
  • Günther Jakobs Ritter Otto und sein Reittier (Carlsen)

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.