Bücher und Autoren am SAMSTAG in den Feuilletons – und die „Liebesbilanz eines Männerlebens“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Der Dichter Adonis erhält denn Remarque Friedenspreis
„Mörder unter uns“: Reinhard Jirgls neuer Roman Oben das Feuer, unter der Berg (Hanser).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Umtriebe in der pädagogischen Provinz“: Jens Brachmann Reformpädagogik zwischen Re-Education, Bildungsexpansion und Missbrauchsskandal (Klinkhardt).

„Und was tun Sie auf der anderen Seite?“: Shida Bazyars Roman Nachts ist es leise in Teheran „erzählt einüber drei Jahrzehnte reichendes, bis heute gültiges Flüchtlingsfamilienschicksal“ (K&W).

„Die Kultur an die Macht“: Der Dichter Adonis erhält denn Remarque Friedenspreis.

„Der Löwe im Winter“: Ein Besuch dem britischen Literaturnobelpreisträger V. S. Naipaul.

Die Welt

„Die Überwältigte“: Zum Tode der Pulitzer Preisträgerin Harper Lee.

In REISE:

„Die Suche nach den Big Five“: Ein Text-Auszug aus The Travel Episodes (Piper).

Süddeutsche Zeitung

„In Atticus`s Welt“: Zum Tode von Harper Lee.

„Work-Wife-Balance“: Michael Kumpfüller s neuer Roman Die Erziehung des Mannes „zieht die Liebesbilanz eines Männerlebens – mit ernüchterndem Ergebnis“ (K&W).

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.